Bürgermeister Stephan Klante dankt für die Zusammenarbeit

Kurz vor dem Osterurlaub mit seiner Familie hat der Bürgermeister von Harztor, Stephan Klante, einen Brief an die Mitgliederversammlung der Unabhängigen Wählerliste UWL „Zukunft Harztor“ geschrieben.
Darin betont er, dass erstmals die Mehrheit im Gemeinderat durch eine unabhängige Wählerliste gestellt wurde. Außerdem bemerkte er, dass die UWL die Bürgermeisterfraktion ist, auf die er mit Stolz zurückblicke und sagen kann, dass ihm ohne die Unterstützung der UWL in seinem neuen Beruf vieles schwerer gefallen wäre.
Für die Kommunalwahl am 25.5.2014 wünscht er sich die UWL wieder als starke Kraft im Gemeinderat, um zusammen mit ihm die Dinge anzugehen, damit etwas in Harztor bewegt wird. Er hebt in seinem Brief heraus, dass die UWL gezeigt hat, mit der Verantwortung umzugehen. Es habe sich heraus gestellt, dass die UWL es kann und will.
Seine Entscheidung, für den Kreistag zu kandidieren, begründete er damit, dass eine Gemeinde Stimmen im Kreistag benötigt, um auf kommunaler Ebene etwas bewegen zu können. Stephan Klante ist der Meinung, dass die Interessen der Gemeinden wieder stärker in den Vordergrund rücken müssen.
In seinem Brief an die Mitgliederversammlung der UWL wünscht er den Listenkandidaten für die anstehende Kommunalwahl viel Erfolg und bedankt sich für die fleißigen Helfer vor und hinter den Kulissen.